Sanierung Katharinenschule, Esslingen am Neckar

Sanierung Katharinenschule, Esslingen am Neckar

Aufgabe: Sanierung und Modernisierung Grundschule
Leistungen: Objektplanung Lp 1-9 HOAI
Bauherr: Städtische Gebäude Esslingen
Standort: Katharinenstr. 47, Esslinge
Fläche: 4.220 m² BGF
Baukosten: ca. 6,8 Mio. Euro brutto (KGR 300+400)
Bearbeitungszeitraum: 10/2019 bis 02/2023
Fotos: Dietmar Strauss

Die denkmalgeschützte Grundschule in der Katharinenstraße in Esslingen wurde in den Jahren 2020 bis 2022 umfassend modernisiert. Die Baumaßnahme umfasste die gesamte Fläche vom Sockelgeschoss bis ins Dachgeschoss und betraf alle wesentlichen Bauteile wie Geschossdecken und Wände, alle Fenster, Sonnenschutz, Elektrik, Heizung, Lüftung und Sanitär. Ziel war die vollständige konstruktive, energetische und brandschutztechnische Optimierung. Weiterhin sollte durch den Einbau eines Aufzugs Barrierefreiheit hergestellt werden. Der Ausbau des Dachraums als Erweiterungsfläche für vier Klassenzimmer und weitere Differenzierungsräumen war unter Aspekten des Denkmalschutzes eine besondere Herausforderung. Durch den Einbau einer Holzbetonverbunddecke unter Einbeziehung der bestehenden Holzbalken konnten alle Anforderungen an den Schallschutz und die Verkehrslasten umgesetzt werden. Eine sehr gute Akustik und die erforderliche natürliche Belichtung der neuen Klassenräume in der vormals dunklen Bühne waren weitere Herausforderungen, die es zu beachten galt. Hier, wie im ganzen Gebäude, konnten in Zusammenarbeit mit den Denkmalschutzbehörden an vielen Stellen denkmalgerechte technische Lösungen entwickelt werden.

Dazu passende Projekte